Qualitätssicherung

Eine besondere Herausforderung ist, die geforderte Qualität während der Bauausführung zu erhalten. In kürzester Zeit wird das Material von 50 Sattelzügen oder mehr eingebaut. Schichten des Straßenoberbaus werden planmäßig überbaut und können im Nachgang nur schwer reversibel überprüft werden.

Der Frostschutzschicht des Straßenoberbaus kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Sie soll Frostschäden vermeiden. Als wichtigstes Kriterium gilt dabei die Sieblinie. Für eine laufenden Qualitätssicherung, insbesondere in Bereichen besonders überwachungswürdiger Flächen, werden auf der Baustelle Proben aus verschiedenen Bereichen entnommen, gemischt und analysiert.

Qualitätssicherung ist im gleichem Maße für alle Beteiligten relevant, ob für das ausführende Unternehmen, dem Auftrageber oder der Bauüberwachung.